Skip to content
Muttertag-Sale: Bis 50% reduziert auf ausgeloste Artikel!
Free worldwide shipping in 6-10 days!
All taxes and duties worlwide included !
Kauf auf Klarna-Rechnung möglich !

Kunden Support +49 177 638 1636

Weltweiter Versand sowie Alle Steuern/Zölle inbegriffen !

News

Schmucklexikon Avalon Deluxe: Buchstaben: T-Z

by Emanuel Baumann 01 Jan 2023
Buchstaben:T-Z

Taaffeit
Beryllium-Aluminium-Oxid; sehr selten; benannt nach Graf Taaffe, der das erste Exemplar in Irland fand; Fundorte: Sri Lanka, China

Talmi
Messinglegierung aus etwa 90% Kupfer und 10% Zink; goldähnliches Aussehen, wird zu billigem Schmuck verarbeitet

Tansanit
Siehe Zoisit

Taucherarmbanduhr
Speziell für den Tauchsport entwickelte Armbanduhr mit wasserdichtem Gehäuse, drehbarer und beschrifteter Lünette zur Einstellung und Kontrolle der Tauchzeit (aus Sicherheitsgründen lässt sich diese nur gegen den Uhrzeigersinn drehen) sowie gut lesbarem, kontrastreichem Ziffernblatt, z.T. auch mit Tiefenmesser ausgestattet. Minuten und Stundenzeiger müssen deutlich unterschiedlich und damit unverwechselbar sein. 

Tektit
Siliciumdioxid; durchscheinend dunkelgrün bis braun mit unebener Oberfläche; ohne kristalline Einlagerungen, aber manchmal mit eingeschlossenen Bläschen; Fundorte: Deutschland, Thailand

Thulit
Siehe Zoisit

Tigerauge
Siliciumdioxid; in unterschiedlichen Farben, die auf die Art der Einlagerung zurückzuführen sind; das Tigerauge ist gewöhnlich schwarz mit gelb-goldener Eisenoxid-Streifung, Falkenaugen weisen eine blaugraue oder blaugrüne Färbung auf; das Quarzkatzenauge weist im Gegensatz zu Tiger- und Falkenauge eine gewisse Transparenz auf; Katzenaugen-Quarz (nicht zu verwechseln mit Katzenauge!) findet man in Sri Lanka, Indien und Brasilien, Tiger- und Falkenauge in Südafrika, Australien, USA

Titan
Sehr leichte, harte, nicht magnetische Metalllegierung; erhält seine graue Farbe durch eine Oxydationsschicht; ursprünglich verwendet im Flugzeug- und Raketenbau; auch in der Schmuckindustrie und für Armbanduhrgehäuse verwendet; doppelt so hart wie Stahl bei halbem Gewicht.

Titanit (Sphen)
Calcium-Titan-Silicat; bekannt für sein brillantes Feuer und intensive Farben; tritt überwiegend in Gelbbraungrün-Tönen auf; ist sehr weich und wird deshalb nur selten zu Schmuckzwecken geschliffen; Fundorte: Österreich, Kanada, Schweiz, Madagaskar, Mexiko, Brasilien

Toleranz
Zulässige Abweichung u.a. bei einer Maßangabe - in der Uhrmacherei in Mikron festgelegt- oder bei der Ganggenauigkeitsprüfung

Toluol
Methylbenzol-Lösung zur Reinigung von Uhrenteilen

Topas
Aluminium-Flourhydroxylsilicat; tritt in den unterschiedlichsten Farben auf; Rosa Topas ist die teuerste Art, aber auch blaue und grüne Steine sind sehr begehrt; farblose Steine erhalten durch Bestrahlung und Brennen eine blaue Färbung; Hauptfundorte: Brasilien, USA, Sri Lanka, Birma, Mexiko, Australien, Tasmanien, Pakistan, Japan; rosafarbenen Topas gibt es nur in Brasilien, Pakistan und Russland

Topazolith
Siehe Andradit

Transluzid
Auch transluzent, veraltet für durchscheinend, durchsichtig; in der Uhrmacherei Bezeichnung für eine sehr dünne, durchscheinende Emailauflage

Transvaal-Jade
Siehe Grossular, grüner

Triangelkette
Feine Kettenform mit schmalen Gliedern in Triangelform (Dreiecksform); eher lockeres Maschenbild

Triebfeder
Zugfeder von Armband- und Taschenuhren

Tropfen
Feinschliff in Tropfenform mit 1 Tafelfläche und unterschiedlich vielen Feinflächen

Tsavorit
Siehe Grossular, grüner

Türkis
Kupfer-Aluminium-Phosphat; von intensiv blaugrüner Farbe; himmelblauer Türkis aus der Türkei gilt als besonders wertvoll, in Tibet bevorzugt man eine grüne Variante; sein Name leitet sich von dem Wort türkisch ab, da die Türkei einst das bedeutendste Exportland für Türkise war; weitere Fundorte: Chile, Australien, England

Tugtupit
Natrium-Aluminium-Beryllium-Silicat; erstmalig 1960 in Grönland entdeckt und nach seinem Fundort Tugtupit benannt; die Farbpalette reicht von Blassrosa bis Orange; weiterer Fundort: Russland

Turmalin, gelber und grüner
Borsilicat; gelbgrün ist die häufigste aller Turmalin-Arten; smaragdgrüne Steine zählen zu den wertvollsten; Fundorte: Brasilien, Tansania, Namibia

U

Uhrenglas
Deckglas; runde oder eckige, gewÖlbte Scheibe aus natürlichem oder synthetischem Glas zum Schutz des Zifferblatts

Uhrwerk
Gesamtheit aller Elemente, mit denen eine Uhr betrieben wird; Funktionsweise: Die Antriebsenergie von Feder oder Gewicht wird über ein Räderwerk auf die Hemmung und ein Schwingungssystem übertragen, das die über das Räderwerk zurückübertragene, gleichförmige Bewegung auf das Zeigerwerk überträgt

Unruh
Ein Ring in der Funktion eines Schwungrades, der mit einer sich konzentrisch auf- und abwindenden Spiralfeder verbunden ist; klassischer Gangregler für Uhren

Unruhwelle
Welle, auf der die Unruh befestigt ist; dient gleichzeitig als Befestigung des inneren Endes der Spiralfeder und ist an den Enden nur 1/10 mm stark oder auch weniger.

Unwucht
Ungleichgewicht innerhalb eines Uhrwerks

Uwarowit (Granat)
Calcium-Chrom-Silicat; zeigt ein leuchtendes Grün, das auf seinen Chromgehalt zurückzuführen ist; die schönsten Kristalle findet man in Russland; weitere Fundorte: Finnland, Türkei, Italien

V

Venezianerkette
Kettenform mit kleinen, eckigen Gliedern, die abwechselnd quer und längs ineinander greifen; sehr enges Maschenbild

Verchromen
Überziehen eines Metallgegenstands auf elektrolytischem Weg mit einer Schicht aus Chrom, die Schutz vor Rost und Abnutzungserscheinungen bietet und in der Regel hoch glänzend / spiegelnd ist.

Vergoldung
überziehen eines (Metall-)Gegenstandes mit einer dünnen Goldschicht, zur Verschönerung und als Korrosionsschutz; eine Vergoldung mittels Elektrolyse ist unter 10 Mikron stark - wird für Uhrwerksteile verwendet; Goldüberzüge von mehr als 10 Mikron (1 Mikron= 1/1000 Millimeter) bezeichnet man als Plaqué; beim Doublé ist die Vergoldung üblicherweise 20 Mikron stark; Goldfilled bezeichnet eine beidseitige Goldauflage

Versilbern
überziehen eines Metallgegenstands mit einer dünnen Schicht Silber im Elektrolyseverfahren

Vesuvian
Calcium-Aluminium-Silicat; sein Name stammt von seinem ersten Fundort, dem Vesuv; in unterschiedlichsten Farben bekannt: grün aus Kalifornien (Californit), blau aus Norwegen (Cyprin), gelbgrün aus New York (Xanthit); weitere Fundorte: Österreich, Kanada, Italien, Schweiz

Violan
Siehe Diopsid

W

Wassermelonen-Turmalin
Borsilicat; Turmalin mit rosafarbenem Kern und grünem Rand oder grünem Kern und rosafarbenem Rand; erinnern an die Farbigkeit der Wassermelone - daher der Name; Fundorte: Südafrika, Ostafrika, Brasilien

Wassersaphir
Siehe Corderit; Doppelname um die Wertigkeit zu erhöhen- hat nichts von einem Saphir.

Weicheisen
Fast reines Eisen mit weniger als 0,05% Kohlenstoffanteil; wird wegen seiner hohen magnetischen Durchlässigkeit für Schutzgehäuse und -kappen von Uhrwerken verwendet, um diese vor Magnetismus zu schützen

Weißgold
Siehe Gold; Legierung als Alternative zum Platin. Früher oft mit Nickel legiert (siehe Nickel). Aktuell, je nach Lieferant, aber ohne Nickel, daher hat sich der optische Eindruck in Richtung grau verschoben. Alternative ist Schmuck aus Palladium.

Welle
Bezeichnung für die zylinderförmige Achse, auf der sich ein Rad dreht.

Weltzeit
Weltumfassende Einheitszeit = mittlere Sonnenzeit von Greenwich, gemessen von Mitternacht bis Mitternacht; siehe auch GMT

Weltzeituhr
Armbanduhr mit Hilfszifferblättern, auf denen mehrere Zeitzonen angezeigt werden; die jeweilige Zeitzone wird oftmals symbolisiert durch die innerhalb dieser Zone größte Stadt

Wernerit
Siehe Skapolith

Williamsit
Siehe Serpentin

Woche
Künstliche Zeiteinheit, die einen Zeitraum von sieben Tagen umfasst; die Bezeichnung der sieben Wochentage erfolgte nach den Himmelskörpern bzw. Gottheiten

X

Xanthit
Siehe Vesuvian

Z

Zeiger
Auf einem Zifferblatt rotierendes Anzeigeelement für die analoge Zeitanzeige/Datum etc. 

Zeitnormal
Gleichbleibende Zeitdauer astronomischer Abläufe, nach der der Kalender erstellt und die Einteilung der Zeiteinheiten vorgenommen wurde

Zelluloid
Hornähnlicher, transparenter Kunststoff; entsteht durch Auflösen von Kampfer und Nitrozellulose; unter Wärmeeinfluss leicht verformbar, im kalten Zustand unzerbrechlich; Material der ersten unzerbrechlichen Uhrengläser; brennbar

Zentralsekunde
Sekundenanzeige auf dem Zifferblatt mit mittig plaziertem Zeiger, der meistens länger ist als der Stunden- und Minutenzeiger

Zifferblatt
Anzeigeelement, runde oder eckige Scheibe mit Ziffern und Zeigern (Analoguhr) oder Digitalfenstern (Digitaluhr)

Zimtstein
Siehe Hessonit

Zink
Bläulich-weißes, glänzendes, weiches Metall; wird überwiegend für Legierungen verwendet

Zinkspat
Siehe Smithsonit

Zinn
Silberfarbenes, weiches, korrosionsbeständiges, sehr dehnbares Metall; wird u.a. als überzug für andere Metalle verwendet

Zirkon
Zirconiumsilicat; wird oft als Diamantersatz verwendet; im Reinzustand farblos, aber durch Einlagerungen in den unterschiedlichsten Farbnuancen zu finden; vom Diamant unterscheidet sich Zirkon durch seine Doppelbrechung und seine geringere Härte; schleifwürdige Kristalle in Edelsteinqualität findet man in Sri Lanka; weitere Fundorte: Thailand, Australien, Brasilien, Nigeria, Tansania, Frankreich

Zirkonia
Siehe Zirkon; synthetisch hergestellter Stein, der den Diamanten zum Vorbild hat. In seiner Eigenschaft der Lichtbrechung übertrifft er den Diamanten. In allen anderen Punkten ist er ihm weit unterlegen.

Zoisit
Calcium-Aluminium-Hydroxylsilicat; tritt in unterschiedlichsten Farben auf; der begehrteste ist der Tansanit in Saphirblau; Thulit ist eine rosarote Art, die gerne zu Dekoobjekten verarbeitet wird; darüber hinaus findet man grünen Zoisit, bisweilen mit Rubin-Einschlüssen; Tansanit wurde zuerst in Tansania entdeckt; gelben und grünen Zoisit findet man in Tansania und Kenia, Thulit in Norwegen, Österreich, Westaustralien, Italien und North Carolina

Zopfkette, falsche
Siehe Falsche Zopfkette

Zopfkette
Kompakte Kettenform mit zum Zopf verschlungenen, kleinen Gliedern

Zug- und Triebfeder
Siehe Feder

Zwillingsankerkette
Grobgliedrige Kettenform mit ovalen Doppel-Gliedern, die abwechselnd quer und längs ineinander greifen; offenes Maschenbild

930 x 520px

SPRING SUMMER LOOKBOOK

Sample Block Quote

Praesent vestibulum congue tellus at fringilla. Curabitur vitae semper sem, eu convallis est. Cras felis nunc commodo eu convallis vitae interdum non nisl. Maecenas ac est sit amet augue pharetra convallis.

Sample Paragraph Text

Praesent vestibulum congue tellus at fringilla. Curabitur vitae semper sem, eu convallis est. Cras felis nunc commodo eu convallis vitae interdum non nisl. Maecenas ac est sit amet augue pharetra convallis nec danos dui. Cras suscipit quam et turpis eleifend vitae malesuada magna congue. Damus id ullamcorper neque. Sed vitae mi a mi pretium aliquet ac sed elitos. Pellentesque nulla eros accumsan quis justo at tincidunt lobortis deli denimes, suspendisse vestibulum lectus in lectus volutpate.
Prev Post
Next Post

Thanks for subscribing!

This email has been registered!

Shop the look

Choose Options

Edit Option
Back In Stock Notification
this is just a warning
Shopping Cart
0 items